Relaxen im Garten

Entspannung pur

Relaxen und entspannen im Garten ist so einfach wie logisch. Damit die Entspannung im Garten auch auf hochwertige Weise genutzt werden kann und Sie sich mit Stil betten werden, haben Hersteller genau aus diesem Grund Gartenmöbel entwickelt, die sich durch vielfältige Eigenschaften auszeichnen. Zwar bietet die Wiese bereits in ihrem natürlichen Zustand eine ideale Möglichkeit auf ihr zu liegen, doch mit dem Alter kommen auch die ersten Probleme. So fällt es einigen Menschen schwer sich auf den Boden zu setzen und sie bevorzugen viel mehr einen Stuhl oder einen Sessel oder eine Liege, um sich auszuruhen. In erster Linie bietet sich der einfache Gartenstuhl an, doch dieser besitzt kaum ein großes Spektrum an Extras. Einige Designer verwöhnen den Nutzer mit Sitzkissen oder verstellbaren Rückenlehnen. Besser ist es von Anbeginn auf spezielle Sonnenstühle oder Sonnenliegen zu setzen, denn hier spielt der Komfort eine zentrale Bedeutung, die es in dieser Form nicht bei herkömmlichen Gartenstühlen zu finden gibt. Ein Strandkorb hingegen ist nicht nur mit Stil und Komfort verbunden, sondern zunächst mit einem hohen Preis. Der schwere aber stabile Strandkorb bietet am Strand die beste Lösung, um die Sonne genießen zu können. Ausgestattet mit einem Verdeck und einer praktischen Fußablage sowie extra Stauraum, hochwertigen Polsterungen und viel Platz für zwei bis vier Personen, ermöglicht der Strandkorb auch im heimischen Garten das Sitzen auf beste Art und Weise.

Gartenmöbel und Lösungen die zum Relaxen einladen:

  • Sonnenstuhl mit Sonnensegel
  • Strandkorb mit Fußablage
  • Hollywoodschaukel/Gartenschaukel
  • Sonnenliege/Gartenliege
  • Pool/Planschbecken/Schwimmteich

Schwimmbad im Garten: Funktioniert das wirklich?

Der Strandkorb gilt als Alternative zu einfachen Sitzgelegenheiten. Eine Liege kostet jedoch weniger Geld und kann mit wenigen Handgriffen bewegt werden. Sobald die Armlehnen bewegt werden, verändert sich die Rückenposition und der Nutzer kann den Winkel zur Sonne im Liegezustand einfach korrigieren. Die Sonnenliege hat noch einen weiteren Vorteil, denn an ihrer Unterseite befinden sich große Räder. Diese Räder rollen selbst über die Wiese einwandfrei, sodass die Liege mit einfachen Handgriffen verschoben werden kann. Um die Wohlfühl-Oase zu steigern, bietet sich ein eigener Pool an. Zugegeben sind die Umbaumaßnahmen für einen eigenen Pool weder einfach noch preiswert, doch der Aufwand lohnt sich. Wer im Garten schwimmen möchte aber weder Zeit noch Geld für einen fest verbauten Pool besitzt, nutzt ganz einfach einen Standpool, den es bereits ab knapp 100 Euro zu kaufen gibt. Hinzu kommen Pumpen und Abdeckungen, die für ein sauberes Wasser sorgen. Mit einem Planschbecken machen Sie hingegen eher Kinder glücklich. Richtig schwimmen lässt sich im eigenen Schwimmteich. Der Schwimmteich wird wie ein normaler Teich angelegt, besitzt aber eine Wassertiefe, die locker zum Schwimmen ausreicht. Auf diese Weise wird der Garten zum Schwimmbad.

Wer einen Garten hat darf sich über Natur und Erholung freuen. Ein Garten bietet Entspannung pur, wenn die richtigen Maßnahmen getroffen werden. Dabei gilt es vor allem, den eigenen Ansprüchen gerecht zu werden, Wie wäre es beispielsweise einmal mit einem Sonnensegel und einer Sonnenliege, um vor den nächsten Sonnenstrahlen gerüstet zu sein? Mit dem Cocktail in der Hand geht es auf den Steg in das Wasser zum eigenen Schwimmteich, um sich danach im Pool zu entspannen. Oma und Opa sitzen derweil im bequemen Strandkorb und dürfen die Füße hochlegen, während der Nachwuchs im Planschbecken den Tag ausklingen lässt. Abends wird die Lichterketten an den Bäumen angeschaltet und auch die Solarleuchten in den Beeten aktivieren sich nun bei Anbruch der Dunkelheit. Das Licht verwandelt den Garten zu einem vollkommen neuen Ort, an dem es sich gut gehen lässt. Sie sehen also, es kann so einfach sein, den Garten in ein richtiges Paradies umzubauen. Bereits mit kleinen Deko-Objekten wird aus dem einfachen Garten eine richtige Wohlfüloase.