Dekorationen im Garten

Steinfiguren im Garten sorgen für eine angenehme Atmosphäre

Ein Garten lässt sich nicht nur mit dem Anpflanzen von Bäumen und Blumen erweitern. Manchmal müssen dekorative Objekte integriert werden, damit der Garten attraktiver wirkt. Dekorationen können dabei unterschiedlicher Natur sein, denn wer nun an einfachem Kitsch denkt, liegt falsch. Beliebt sind in der Regel hochwertige Ton- oder Steinfiguren in neutralen Farbtönen, die sich in das natürliche Blattwerk von Büschen und Sträuchern integrieren lassen. Die Steinfiguren sind in der Regel Tieren nachempfunden. Manch einer nutzt asiatische Budda-Statuen, um den Garten lebendiger zu gestalten. Steinfiguren sind schwer und lassen sich, je nach Größe, nur mit Mühe bewegen. Dafür bleiben sie fest an Ort und Stelle stehen und fallen auch durch eine Windböe nicht um. Ihre Beschaffenheit aus Stein lässt sie eine lange Zeit über ohne Beschädigung verweilen. Solche Steinfiguren können Jahre bis Jahrzehnte überstehen. Alternativen zu Steinfiguren existieren viele, hier kommen weitere Vorschläge.

Weitere Dekorations-Ideen, die den Garten attraktiv gestalten

Nicht nur Figuren aus Stein bieten sich an, um das Landschaftsbild des Gartens zu prägen. So kommen auch Steinhäuser und Mini-Brücken oder geometrische Elemente zum Einsatz, die sich beispielsweise in den Gartenteich setzen lassen oder zum eigenen Steingarten passen. Solar-Lichter hingegen sind weniger am Tag sichtbar, laden sich jedoch in den Sonnenstunden aus und sorgen am Abend für eine angenehme Atmosphäre im Garten. Es bietet sich auch an, Girlanden aus wetterfesten Materialien in Gartenanlagen zu nutzen, wenn diese das Gesamtbild unterstützen. Lichterketten sind eine Alternative und wirken in den Abendstunden nicht nur angenehm, sondern beleuchten gleichzeitig den Sitzplatz im Garten und schrecken Einbrecher ab. Der Nachteil hierbei ist, dass die Lichterketten per Strom betrieben werden und nur selten mit Solar-Energie laufen. Außerdem ist nicht jede Lichterkette wetterfest. Es empfiehlt sich vor dem Kauf genau die Anweisungen des Herstellers zu lesen. Mit Licht und wenig Aufwand, wird das Gartenparadies zu einem Ort, an dem sich jeder wohlfühlt. Zur Abschreckung von Vögeln, die über Teichfische und Gartenbeete herfallen, werden Vogelscheuchen genutzt. Seien Sie doch einmal kreativ und basteln Sie aus herumliegenden Teilen im Garten eine dekorative Vogelschreck-Lösung, die nicht nur effektiv Vögel vertreibt, sondern auch noch gut aussieht. Auf diese Weise gestalten Sie den Garten ganz nach Ihrem eigenen Geschmack und können zeitgleich noch ihre künstlerischen Fähigkeiten zur Schau stellen. Ein Garten muss nicht immer Unkrautfrei sein. Manchmal wirkt etwas abstehendes Grünzeug weitaus natürlicher und lockt zudem eine Vielzahl von Tieren in das eigene Paradies.